Der vom Landkreis Verden geplante Neubau des Radweges entlang der K 36 von Otterstedt nach Reeßum kann nunmehr erfolgen. Dieses teilte der Landtagsabgeordnete Axel Miesner heute Bürgermeister Horst Hofmann und Ortsbürgermeister Rainer Hinrichs mit. Das Land Niedersachsen unterstützt den Ausbau bis zur Kreisgrenze mit einer Fördersumme in Höhe von 285.000 Euro. Das sind 60% der zuwendungsfähigen Kosten, die mit 475.000 Euro angegeben sind. Damit sind die Gesamtkosten komplett zuwendungsfähig. Das Geld stammt aus Mitteln des Niedersächsischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes.