Axel Miesner: „Fußgänger besser schützen“

Fußgängerampel im Einmündungsbereich der Moorhauser Landstraße (K 8) zur Hauptstraße (L 133) mit gelbem Blinklicht versehen.

Der Landtags- und Kreistagsabgeordnete Axel Miesner sieht die Fußgängerampel im Einmündungsbereich der Moorhauser Landstraße (K 8) zur Hauptstraße (L 133) als für Fußgänger gefährlich an. Hintergrund ist die zeitgleiche Grünphase für die linksabbiegenden Kraftfahrzeuge in die Falkenberger Landstraße und die Fußgänger, die diese Straße überqueren.

Wie Fußgänger Axel Miesner geschildert haben, ist es bereits zu kritischen Situationen gekommen. Ein Vorschlag ist, ein gelbes Blinklicht in Höhe der Fußgängerampel gegenüber des Einmündungsbereiches anzubringen, um die Kraftfahrer damit auf die Grünphase der Fußgängerampel hinzuweisen.

Axel Miesner hat sich bereits an die Landesbehörde als Träger der Landesstraße sowie die Kreisverwaltung gewandt  und auf diese Situation hingewiesen. Nunmehr prüft der Landkreis als „untere Verkehrsbehörde“ welche Möglichkeiten bestehen, ein gelbes Blinklicht zu installieren. Das Ziel ist, die Sicherheit der Fußgänger zu erhöhen.