Aus Liebe zu unserer Heimat

möchte ich auch weiterhin im Gemeinderat und Kreistag zum Wohle unserer Gemeinde und unseres Landkreises mitarbeiten und für meine Mitbürgerinnen und Mitbürger Ansprechpartner sein. Unsere Gemeinde und unser Landkreis sollen weiterhin attraktiv bleiben für Menschen, die bei uns arbeiten, einkaufen, wohnen und ihre Freizeit verbringen. Die Infrastruktur muss erhalten und ausgebaut werden, damit wir weiterhin ein interessanter Standort bleiben.

Bitte unterstützen Sie mich bei der Kommunalwahl am 12. September oder bereits jetzt per Briefwahl. Sie finden mich auf dem jeweils letzten Platz der Liste.

2021: Über 2,9 Millionen Euro an Bedarfszuweisung für Osterholz-Scharmbeck in Aussicht

Die Kreisstadt Osterholz-Scharmbeck erhält auch weiterhin vom Land Niedersachsen finanzielle Unterstützung. Damit hält die Landesregierung Wort und unterstützt die Kreisstadt in ihrer schwierigen finanziellen Lage. Für 2021 werden 2,91 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Die Bedarfszuweisungen bedürfen einer Konsolidie­rungsbereitschaft des Antragstellers und der daraus resultierenden Ziel­vereinbarung. 

Bedarfszuweisungen wegen einer außergewöhnlichen Lage können ausschließlich besonders finanzschwachen und hilfsbedürftigen Gemeinden, Samtgemeinden und Landkreisen bewilligt werden. Insgesamt werden landesweit über 52 Millionen Euro bereitgestellt.


Städtebauförderung 2021

Die Kreisstadt profitiert von 1.440.000 Euro aus dem Städte­bauförderungsprogramm „Lebendige Zentren“ der Landesregierung für 2021. Dieses teilte der örtliche Landtagsabgeordnete Axel Miesner heute Bürgermeister Torsten Rohde mit.

Mit Unterstützung von Städtebauförderungsmitteln wird die Kreisstadt Osterholz-Scharmbeck in die Lage versetzt, die Innenstadt weiter positiv zu entwickeln und attraktiv zu gestalten. Mit dem Programm unterstützt das Land in diesem Jahr 204 Maßnahmen in unseren Städten und Gemeinden mit 121,6 Millionen Euro. Zusammen mit dem kommunalen Eigenanteil können damit Investitionen in Höhe von rund 167 Millionen Euro umgesetzt werden


Testzentren des DRK leistet eine wertvolle Arbeit

Axel Miesner besuchte die beiden Schnelltestzentren in Ottersberg und Oyten

Die beiden Zentren des DRK zum sog. „Schnelltesten“ in Ottersberg und Oyten besuchte heute der örtliche Landtagsabgeordnete. Er war von der Professionalität der ehrenamtlich Tätigen angetan, die vormittags von 9 bis 12 Uhr und nachmittags von 15 bis 18 Uhr testen. Wer sich samstags testen lassen will, der sollte sich vormittags sehen lassen. Die Anmeldung ist online möglich: www.drk-ottersberg.de

Der Vorsitzende des Ortsverein Ottersberg, Stefan Asendorf und sein Vorstandskollege, Kassenwart Stefan Grund informierten Axel Miesner über die Motivation der Ehrenamtlichen.

Landtagsabgeordneter Axel Miesner bedankte sich bei allen für ihr Engagement und ihren Einsatz. Nur mit Impfen und Testen sowie Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln bekommen wir Normalität in unser Leben zurück, so Axel Miesner