Land fördert die Grunderneuerung von Bushaltestellen sowie die Beschaffung von Omnibussen im Landkreis Osterholz

Das Ziel der Landesregierung ist, noch mehr Kunden für den ÖPNV zu gewinnen. Deshalb erhalten unsere Gemeinden und Städte im Landkreis Osterholz im Rahmen des „ÖPNV-Jahresförderprogramm 2021“ vom Land Niedersachsen eine Unterstützung von jeweils 75 Prozent:

  • Lilienthal: Grunderneuerung von 4 Bushaltstellen (Landeszuschuss: 75.000 Euro)
  • Osterholz-Scharmbeck: Grunderneuerung von 6 Bushaltstellen (Landeszuschuss: 51.750 Euro)
  • Ritterhude: Grunderneuerung von 6 Bushaltstellen (Landeszuschuss: 67.575 Euro)
  • Schwanewede: Grunderneuerung von 3 Bushaltstellen (Landeszuschuss: 163.696 Euro)

Die Beschaffung von Omnibussen seitens der Firma Omnibusbetrieb von Ahrentschildt GmbH (evb von Ahrentschildt) wird gefördert mit einer Unterstützung von jeweils 40 Prozent:

  • 2 Omnibusse für das Linienbündel Osterholz-Ost (Landeszuschuss: 153.982 Euro)
  • 2 Omnibusse für den Einsatz im Landkreis Osterholz im Zusammenhang mit 4 Omnibusse für den Einsatz im Landkreis Rotenburg (Wümme) (Landeszuschuss: 521.600 Euro)